Kultur-Kunst- Kommunikation 
/

 

 

News/2012.

Zweiten Sitzung der Initiative FahrRad Leonding

am Mittwoch, 28. November 2012, 19:00 h beim Rathauswirt Leonding im Kellergewölbe, Stadtplatz Leonding wir freuen uns auf eine spannende und konstruktive Runde!

Initiative Fahrrad Leonding_Tour de Leonding 2012

Initiative Fahrrad Leonding_Tour de Leonding 2012

 

ExternalVideoWidget

Mobilität der Zukunft in Linz-Land

Vortrag und Podiumsdiskussion

Leonding, Stadtplatz, Pfarrsaal St. Michael  


Mit  DI Dr. Harald Frey (TU-Wien, Experte zum Thema nachhaltige Mobilität),  DI Robert Struger (ehem. ÖBB-Regionalmanager OÖ), Ulli Schwarz (Grüne  Abgeordnete zum OÖ. Landtag, Klubobmann-Stellvertreterin der Grünen OÖ,  Mitglied im Verkehrsausschuss Land OÖ) und Hans Schwerer (BLUME  Pasching).

In einem kurzen Impulsreferat skizziert DI Dr. Frey  Prognosen über sich ändernde Rahmenbedingungen für den Verkehr und wie  wichtig es ist, diese Parameter in die Verkehrsplanungen mit einfließen  zu lassen. Er gibt einen Überblick über nachhaltige Mobilität und die  Möglichkeiten einer solchen in Linz-Land. Die DiskutantInnen stellen die  aktuelle Situation in Linz-Land sowie alternative Ideen für einen  besser funktionierenden öffentlichen Verkehr vor.

 

Freitag, 16.111.2012, 19 Uhr. 

Veranstalter/innen: Die Grünen Linz-Land. 

 

Bankomat in Leonding gesprengt. Foto: José Pozo

Bankomat in Leonding gesprengt.

 

 

 

Explosion im Foyer der Raiffeisen Bankfiliale in der Welser Straße

 

Am Morgen des 6. Novembers fanden die Menschen ein völlig zerstörtes, durch eine heftige Explosion geborstenes Foyer der kleinen Bankfiliale bei der Passage in der Welser Straße in Leonding (Berzirk Linz Land) vor.

Eingebettet zwischen anderen Läden wie Billa, Bipa, Ring und einem kleinen Modegeschäft erregte das zerstörte Lokal Schrecken und Überraschung der Passanten.

Dabei ist die Explosion angeblich in der Nacht passiert, gegen vier Uhr, als zwei Personen in den Bankraum eintraten und den Bankomaten aus seiner Umgebung sprengten, um an den Geldinhalt zu gelangen.

Menschen in der näheren Umgebung im Wohnviertel wurden durch den Knall geweckt.

 

Heute, am Folgetag des Bankraubs, laufen seit der Früh Aufräumarbeiten, polizeiliche Ermittlungen und Berichte von Reporten. Der Gehsteig rund um die zerstörte Bank ist komplett abgeriegelt und von unzähligen Glasscherben und Metallteilen übersät.

Glücklicher Weise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt, ob die Nachbargeschäfte auch etwas von der Explosion abbekommen haben, wird sich herausstellen.   

 

Besuch im neuen Gemeinschaftsgarten in Wien/Brigittenau.

Urbanfarm hat den neu entstehenden Gemeischaftsgarten in Briggittenau in Wien besucht.  

"Garten Löwenzahn" in Wien/Brigittenau.(Foto: José Pozo)

Die Idee für einen Gemeinschaftsgarten im 20. Bezirk stammt von engagierten BewohnerInnen, die Umsetzung wurde von der GB*2/20 in Kooperation mit dem Projekt „Gesunde Brigittenau“  realisiert. Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Bezirk und den  betreffenden Magistratsdienststellen sind die Vorbereitungen demnächst  abgeschlossen und der Spatenstich kann erfolgen.(wieterlesen)

 

http://www.gbstern.at/projekte/freiraum/garten-loewenzahn/

 

Gehzeug Aktion des Vereins fairkehr am 19.09.2012 in Linz.

 

 

Am 19. September fand in Linz die Gehzeugaktion statt, bei der anschaulich in einem Rundgang durch das Stadtzentrum demonstriert wurde, wie viel Fläche ein Auto auf der Straße einnimmt, und - gut veranschaulicht - wie wenig, im Vergleich dazu, ein Fußgänger. Einzelne Personen tragen einen hölzernen Platzhalter durch die Straßen und kommen damit der Realität sehr nahe; denn in den meisten der Autos, die den Trupp um die Stoßzeit passieren, sitzt genau eine Person. Fazit der Aktion: wir sollten den Platz, den wir dem Autoverkehr in der ganzen Stadt zur Verfügung stellen, dringend überdenken!

 

Familien-, Gesundheits- und Umwelttag am Stadtplatz in Leonding

Am 9. September 2012 fand der Familien-, Gesundheits- und Umwelttag am Stadtplatz in Leonding statt, wo dieses Jahr auch das Projekt Garten_Labor mit einem Info-Stand vertreten war. Am Programm standen Vorträge zum Thema, Musik- und Tanzauftritte, Kasperltheater sowie ein Luftballonstart. Außerdem gab es Fair-Trade-Produkte samt einen Schokolade-Workshop, ein Kinderkarusell, jede Menge Kuchen oder etwa Kübrbis-Schnitzen.