Kultur-Kunst- Kommunikation 
/

 

 

urbanfarm Büro für Kultur und Kommunikation

Wachstumsphase_Urbanes Gärtnern.

Wächst eine Stadt durch Gemeinschaftsgärten? 

ExternalVideoWidget

Ist sie uns nicht allen eigen – diese Sehnsucht nach Grün? Nach Selbermachen, Samen säen, Pflanzen setzen, beim Wachsen zusehen, Ernten, Einkochen? Und das alles gemeinsam mit Neugierde, Zuversicht und vor allem Gleichgesinnten? Der Gemeinschaftsgarten bietet Raum für spannende Begegnungen, kollektives Wissen, regional angebaute Lebensmittel und interkulturellen Austausch.
Die Fabrikanten, Kepler Salon, schwemmland und urbanfarm machen sich in Partnerschaft mit der Tabakfabrik Linz daran, dieser Idee eine diskursive Plattform zu
bieten, welche gleichzeitig Startschuss für einen neuen Gemeinschaftsgarten ist.

Gemeinschaftsgärten bestehen aus einzelnen Parzellen, auf denen Gemüse, Obst, Blumen und Kräuter für den Eigenbedarf angebaut werden sowie aus gemeinschaftlich genutzten Flächen. Wo sich Kultur, Status, aber auch Sprache und Herkunft unterscheiden, sorgen Pflanzen für Verständigung:
Im Gemeinschaftsgarten wird gemeinsamgesät, gewühlt, gepflückt und gefeiert.
Grüne Anlaufstellen als Orte der Begegnung inmitten der Stadt.

Design: Die Fabrikanten

Mach mit beim
Gemeinschaftsgarten
2013 bei der Tabakfabrik Linz.
Infos:
www.facebook.com/wachstumsphase

Die Fabrikanten
Kepler Salon
schwemmland
urbanfarm

Impulsveranstaltung_Programm

  1. Wachstumsphase_Urbanes Gärtnern

Sonntag, 20. Jänner ab 10:00 und
Montag, 21. Jänner ab 17:00
in der Kantine der Tabakfabrik Linz

  

Andrea Rammer (die Fabrikanten), Christa Müller. Guten Morgen Salon.

Andrea Rammer (die Fabrikanten), Christa Müller. Guten Morgen Salon.

Sonntag, 20. Jänner, 10:00 Uhr
GUTEN.MORGEN.SALON: Über das interkulturelle Potenzial von Gemeinschaftsgärten
Zu Gast: Dr. Christa Müller (D)
Gastgeber: Die Fabrikanten
Christa Müller, Grande Dame der deutschen Urban Gardening Bewegung, forscht seit vielen Jahren zu nachhaltigen Lebensstilen und interkulturellem Zusammenleben.
Zum Dialog bei einem gemeinsamen Frühstück seid ihr und Eure mitgebrachten
Köstlichkeiten herzlich willkommen.
Anmeldung: rammer@fabrikanten.at
fabrikanten.at

  

13:00 Uhr
HANDS ON: Urban Gardening Ideen Camp
Zu Gast: Leisenhof Gärtnerei und Hummers Grund
Gastgeber: urbanfarm, schwemmland
Aktive Gemeinschaftsgärten stellen sich vor und laden zu spielerischem Erforschen.
Garteln erdet und verbindet!
Erfahre den Garten im Kreislauf der vier Jahreszeiten – Rituale rund ums Aussäen über das Kartoffelerntefest bis zur Verabschiedung des Gartens in den
Winter. Sinnliches Austauschen von Saattipps, Rezepten und Freundschaften
zwischen Jung und Alt und über so manche Grenzen hinweg.
schwemmland.net
urbanfarm.at

  

21 Jan / Montag
Montag, 21. Jänner, 17:00 Uhr
HANDS ON: Bioerde – Das urbane Gold von Morgen
Zu Gast: Alfred Grand (A)
Gastgeber: schwemmland
Da ist der Wurm drin oder Warum
Grand´s Komposterde nicht zwingend
einen grünen Daumen braucht.

Versiegelung, kontaminierte Böden und kaum vorhandene Anbauflächen erschweren die Möglichkeit einer Selbstversorgung in der Stadt. Der Ausgangspunkt einer gesunden Versorgung liegt am gesunden Boden. Unter welchen Voraussetzungen kann man in der Stadt Biohumus bzw. Biodünger produzieren und welche Chancen eröffnen sich dadurch? Dazu erzählt uns Alfred Grand über seine internationalen Erfahrungen und Berichte zu Vermiculture und Vermicomposting und das praktische „Begreifen“ vom Verhältnis Bioerde zu Kompostwürmern.

 Alfred Grand ist Geschäftsführer von Vermigrand, er betreibt eine Biolandwirtschaft in Absdorf. Sein Betrieb wurde vor kurzem mit dem Energy Globe ausgezeichnet.

  

18:00 Uhr
KEPLER SALON: Lebensmittel gestalten die Stadt
Vom Verschwinden und der Rückkehr städtischer Ernährungspolitik.
Zu Gast: Philipp Stierand (D)
Gastgeber: Kepler Salon

Städte versorgen sich längst nicht mehr selbst, sie sind abhängig von globaler Lebensmittelproduktion. Kaum jemand weiß heutzutage noch wie Gemüse wächst und angebaut wird. International steigt das Bedürfnis der urbanen Selbstversorgung.

Dabei sind städtische Ernährungsstrategien zu einem wichtigen Instrument für die Arbeit von Städten an ihrer Lebensmittelversorgung geworden. Wie kann also Stadtplanung konkret zu einem nachhaltigen und gesunden Ernährungssystem beitragen?

 Philipp Stierand beschäftigt sich seit 8 Jahren mit dem Thema Stadt und Ernährung, hat dazu in Raumplanung promoviert und bloggt auf speiseraeume.de. Er arbeitet im Naturkostgroßhandel.

  

20:00 Uhr
(G)ROUND TABLE Diskussion: zu Gemeinschaftsgärten in Linz
Eröffnung: LR Rudi Anschober
Zu Gast: Mag. Pamela Hölzl (JKU), Mag. Inga Horny (Stadtmarketing Austria), Maria Haberpointner-Schlagnitweit (Umweltstadträtin Leonding), Mag. Angelika Neuner (Gartenpolylog), DI. Barbara Veitl (Stadtgärten Linz), Mag. Eva Schobesberger (Stadträtin Linz), Dr. Philipp Stierand, Alfred Grand.
Gastgeber: schwemmland, urbanfarm

Der (G)ROUND TABLE versteht sich als lokale Plattform und Impulsgeber für zukünftige Entwicklungen von Gemeinschaftsgärten in den ehemaligen Tabakwerken/Linz.
Es werden globale Tendenzen auf lokale Verhältnisse umgelegt (gegroundet), wobei sich ein interdisziplinäres Feld für alle AkteurInnen, die hier in Zukunft eine Realisierung von Gemeinschaftgärten anstreben, aufspannt.

Wachstumsphase – Urbanes Gärtnern

Sonntag, 20. Jänner ab 10:00 und
Montag, 21. Jänner ab 17:00
in der Kantine der Tabakfabrik Linz

Veranstalter & Kontakte

Die Fabrikanten
Promenade 15, 4020 Linz, Austria
fon: (+43) 0732 795684 0
fax: (+43) 0732 795684 40
mobil: (+43) 0699 816 10 282
mail: labor (at) fabrikanten.at
Die Fabrikanten on Facebook
http://www.fabrikanten.at

Kepler Salon
Rathausgasse 5
4020 Linz
T +43-664-65 02 343
E info@kepler-salon.at
Kepler Salon on Facebook
W kepler-salon.at

schwemmland
das Schwemmland
Christoph Wiesmayr & Bernhard Gilli
info@schwemmland.net
Schwemmland on Facebook
schwemmland.net

urbanfarm
urbanfarm
Büro füe Kultur und Kommunikation
Herderstr. 46/12
4060-Leonding/Linz
office@urbanfarm.at
T. 0732/ 68 25 51
urbanfarm on Facebook
www.urbanfarm.at

ExternalVideoWidget


 

 urbanfarm Büro für Kultur und Kommunikation